Wie kann ich den Virenscanner Kaspersky für whBOOK freigeben?

Stefan Gläßer
2017-06-07 12:10

Damit Kaspersky whBOOK nicht blockiert müssen Sie:

Öffnen Sie Kaspersky indem Sie rechts unten in der Leiste auf das rote Icon "K" für Kaspersky klicken.

Für aktuelle Kaspersky Versionen:

  1. Unten links auf das Zahlrad klicken, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Links im Menü auf den Punkt "Schutz" klicken.
  3. Rechts in den aufgelisteten Punkten den "Aktivitätsmonitor" suchen und deaktivieren. (Wenn eine Systemmeldung aufgeht, diese bestätigen)
  4. Danach links im Menü auf "Erweitert" klicken, danach rechts den Punkt "Gefahren und Ausnahmen" auswählen.
  5. Mittig finden Sie den Punkt "Ausnahmen anpassen", diesen wählen Sie an.
  6. Sie klicken unten rechts auf "Hinzufügen", danach auf "Durchsuchen" und suchen dann im aufgehenden Fenster den Ordner whBOOK. Dieser liegt im Regelfall direkt unter der eigenen Festplatte C: (C:\whBOOK). Sie markieren den Ordner whBOOK und klicken auf hinzufügen. Danach können Sie das Fenster schließen.
  7. Jetzt klicken Sie auf den Punkt "vertrauenswürdige Programme angeben", welcher sich direkt unter "Ausnahmen anpassen" befindet.
  8. Hier gehen Sie rechts unten auch wieder auf "Hinzufügen", danach unten links auf "durchsuchen". Hier suchen Sie bitte die whbook.exe (ausführbare Datei) in dem Verzeichnis C:\whBOOK. Wählen Sie das Programm whbook aus und klicken Sie rechts unten auf "öffnen".
  9. In dem jetzt aufgehenden Menü klicken Sie die ersten 4 Kästchen an, um dort einen Haken zu setzen, danach klicken Sie wieder auf "Hinzufügen".
  10. Jetzt können Sie alle Fenster vom Kaspersky zu machen und das whBOOK neu starten.

Sollten weiterhin Probleme mit Kaspersky bestehen, gibt es noch folgende Einstellungsmöglichkeit:

  1. Unten links auf das Zahlrad klicken, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Links im Menü auf den Punkt "Schutz" klicken.
  3. Rechts gehen Sie nun auf den Punkt "Firewall". Dort wählen Sie "Regeln für Programme anpassen" aus.
  4. In dem Fenster suchen Sie das whBOOK und öffnen das Menü mit einem Doppelklick.
  5. In dem Reiter "Ausnahmen" fügen Sie den Haken bei "Netzwerkverkehr nicht untersuchen" ein.

 

Für ältere Kaspersky Versionen:

1: whBOOK auf "Vertrauenswürdig" einstufen.
    1.1: Rechts unten auf "Einstellungen" klicken.
    1.2: Es öffnet sich das "Schutz Center".
    1.3: Auf dem Reiter "Vertrauenswürdie Programme" fügen Sie den Ordner whBOOK hinzu.
           Sie finden den Order unter C:\whBOOK

 2: "Aktivierungsmonitor" ausschalten.
     2.1: Rechts auf "Einstellungen" klicken.
     2.2: Es öffnet sich das "Schutz Center".  
     2.3: "Aktivierungsmonitor" ausschalten.

 

Virenscanner Tipp:
Microsoft Security Essentials (ab Windows 7 auch "Windows Defender")

Mit diesem Scanner traten noch keine Probleme auf.

Tags: Kaspersky, Virenscanner, whBOOK
Durchschnittliche Bewertung: 3 (2 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich